Das sagen meine Kunden über mich und meine Arbeit:

Elke Doberauer über die Portraits von „Lilly“

Als ich vor zwei Jahren die Tierportraits von Markus Giersch entdeckte, war sofort klar: Das sind keine lediglich fotografisch genauen Abbildungen, darin steckt viel, viel mehr. Diese Tierportraits schaffen das Aufzeigen von Individualität, das Aufspüren von Charaktermerkmalen und gehen damit weit über rein naturalistische Darstellungen hinaus.

Schnell und völlig unkompliziert war der Kontakt zu Herrn Giersch hergestellt mit der Bitte, unseren betagten Familienhund, eine Labradorhündin, zu portraitieren. Er sagte gern zu, und wenige Tage später kam er, um "Lilly" in ihrer Umgebung zu beobachten.
Behutsam und sehr freundlich näherte er sich dem Hund in verschiedenen Situationen: Wie reagiert das Tier? Wie bewegt sich der Hund? Spielt er gerne? Ist er bewegungsfreudig oder eher ruhig? Wie geht der Hund mit neuen Reizen um? Neugierig oder zurückhaltend? Was verraten Körperhaltung und Mimik?
Während Markus Giersch durch die intensive Beobachtung viel über das Wesen des Hundes erfährt, dokumentiert er zugleich fotografisch die Szenen mit unendlich vielen Aufnahmen aus sehr ungewöhnlichen Perspektiven.

Später, in seinem Atelier, leistet er dann die eigentliche (Vor-)Arbeit des Portraitierens: Die persönlichen Eindrücke mit den Fotografien abzugleichen und daraus eine gemeinsame Schnittmenge herauszufiltern - so entstehen die ersten Skizzen.
Interessant ist das Selektive, die Kunst des Weglassens, was die Arbeiten oft aufweisen: Das Zeichnen der Augenpartie allein kann schon ausreichen, um das dargestellte Tier in seiner Individualität zu erkennen.

Markus Giersch hat wunderbare Zeichnungen von unserer alten Hundedame gemacht. Er hat ihr freundliches Wesen, ihren Spieltrieb, aber auch ihr im Alter zuweilen stures Verhalten treffsicher erfasst - völlig ohne Idealisierung.

Vor einem Jahr mussten wir "Lilly" schweren Herzens einschläfern lassen. Wenn wir heute die Portraits betrachten, sagen wir: Ja, das war sie. Genau so.

Elke Doberauer

Jens Flügge uber „Lucy“

Hallo Herr Giersch,

sehr gerne geben wir ein Feedback.
Meiner Frau und mir haben die Bilder sehr gut gefallen, besonders dass sie
so natürlich und naturgetreu rüberkommen.
Eine sehr gelungene Arbeit. Vielen Dank noch einmal.

Herzliche Grüße
Jens Flügge

Familie Oberle über das Portrait von „Freddy“

Hallo Herr Giersch,

wir sind begeistert und freuen uns sehr über unseren Freddy auf Ihrem wunderbaren Bild.

Freundliche Grüße

Frank und Sabine Oberle

Familie Coordes über „Fienchen“

Moin Herr Giersch,

das Fienchenbild war die Überraschung an Heilig Abend und hat grossen Anklang gefunden. Von den Skizzen die Sie uns überlassen haben, steht eine im Wechselrahmen bei uns auf dem Schrank. Alle sind zufrieden.
Weiterhin viel Erfolg mit der Malerei.

Viele Grüße Ulla u. Winfried Coordes

Familie Griesbauer über mein Portrait von „Eddy“

Hallo Herr Giersch,

Vielen Dank für das unfassbar schöne Bild von unserem Eddie! Die Überraschung war ein voller Erfolg!
Es bekommt jetzt einen ganz besonderen Platz bei uns zu Hause! Auch die Skizzen sind echt schön geworden

Viele Grüße aus Königsbrunn
Julia Griesbauer

Über mein Portrait von „Apollo“

„Markus Giersch hat Apollos Blick perfekt im Bild eingefangen. Und das ohne Ihn gesehen zu haben! Das Bild hängt nun im Kinderzimmer unserer Tochter und erfreut uns täglich.“

Frau Doberauer über die Portraits von „Eyck“ und „Liesel“

Ein Hundeportrait – ohne persönliche Begegnung? Geht das?

Nachdem meine Familie begeistert auf die Portraits von „Lilly“ reagiert hatte, wollte ich auch die beiden Hunde meiner ältesten Tochter darstellen zu lassen.
Und zwar als Überraschung. Das funktioniert jedoch nur ohne ein persönliches Kennenlernen - und das ist Markus Giersch bei seinen Arbeiten ja eigentlich immer enorm wichtig.

Und doch hat er sich darauf eingelassen, die Jagdhunde zu zeichnen, ohne ihnen selbst begegnet zu sein.
Zunächst gab mir Markus Giersch professionelle Tipps, aus welchen Perspektiven ich die beiden Hunde fotografieren sollte. Ich habe ihm dann nicht nur eine Datei von etwa 40 Fotos geschickt, sondern - und das ist die Arbeit, die der Auftraggeber zu leisten hat – habe versucht, die völlig unterschiedlichen Charaktere der Tiere zu beschreiben: rassebedingte Merkmale und individuelle Verhaltensweisen sowie Vorlieben und Marotten. Ein paar Emails gingen hin und her...
Dann durfte ich die ersten Skizzen sehen und – war begeistert. Die fertigen Bilder: Portraits mit enormer Ausstrahlung! Große Freude und Überraschung bei den Beschenkten!

Fazit: Was zunächst von Markus Giersch als Experiment gesehen wurde, kann unglaublich gut funktionieren. Es muss jedoch viel Kommunikationsarbeit geleistet werden. Wer dazu bereit ist und idealerweise einigermaßen gut mit der Kamera umzugehen versteht, kann den Schritt zum Tierportrait „ohne persönliche Begegnung“ durchaus wagen!

Elke Doberauer

M.NEEMANN OHG, Leer

Markus Giersch hat sich innerhalb der letzten Monate zu einem sehr wertvollen „Mit-Arbeiter“ entwickelt. Angefangen hat es mit einem kleinen Projekt, bei dem seine Begabung als Illustrator gefragt war. Seitdem freue ich mich, mit ihm einen Partner für alle kleinen und großen Themen des Designs an der Seite zu haben – professionell und gleichzeitig pragmatisch, flexibel und zügig in der Umsetzung, effizient, weil inhaltlich schnell „auf Ballhöhe“. Macht Spaß!

Cord Neemann
M.NEEMANN OHG

Töben & Partner Steuerberatungsgesellschaft, Leer

Die Gestaltung unserer Homepage erwies sich – wegen der in der Steuerberater-Branche häufig – zu „textlastigenden“ Inhalte als recht schwierig. Nach mehreren anderweitigen Anläufen hat uns Herr Giersch dann mit kreativen Gestaltungs- und Textideen bestens unterstützt, so dass sich das Ergebnis jetzt sehen lassen kann. Wir können Herrn Giersch nur wärmstens weiterempfehlen.

Dr. Hans-Henning Grolig
Töben + Partner Steuerberatungsgesellschaft

Evangelische Kirche im Rheinland

Markus Giersch ist auf Zack. Seine künstlerische Ader, seine fachliche Versiertheit, seine kommunikative Kompetenz und sein Timing sind für uns Garanten einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Seine Arbeiten haben schon oft unsere Erwartungen weit übertroffen – unsere Formate möchten wir ohne ihn nicht mehr realisieren. Große Agenturen haben oft schlicht und einfach schlechtere Ergebnisse erzielt, die zudem auch noch viel mehr gekostet haben.

Martin Kaminski
landeskirchlicher Referent für Besuchsdienst
der Evangelischen Kirche im Rheinland

Deine Assistenzwelt GmbH, Bonn

Wir waren von der Gestaltung unseres Firmendesigns durch Markus Giersch sehr angetan: Als neues Unternehmen am Markt haben wir ein Design gesucht, das uns von den Mitbewerbern abhebt und keine typischen Klischees des sozialen Sektors bedient. Mit dem modernen und ausdrucksstarken Entwurf von Herrn Giersch ist dies hervorragend gelungen und wir bekommen durchweg positives Feedback zu unserem Auftritt.

Petra Strack
Geschäftsführung
Deine AssistenzWelt GmbH

Ostfriesisches Landesmuseum Emden

Markus Giersch hat die große Sonderausstellung „GEFANGEN IM EWIGEN EIS - Die Endurance-Expedition des Ernest Shackleton in die Antarktis“ (2013) im Ostfriesischen Landesmuseum Emden als Grafiker begleitet und so in der Außenwirkung mitgeprägt. Dabei hat er unter anderem die Werbemittel auf der Basis des Corporate Design des Hauses realisiert. Nach erfolgtem Briefing hat Markus Giersch insbesondere die schwierige Aufgabe, - im Rahmen relativ enger Vorgaben durch das CD - eigenständige und markante Werbemittel zu realisieren, schnell und souverän gemeistert. Als Werbemittel entwickelte er neben dem Ausstellungsplakat, Einladungskarte, Großbanner und Anzeigen eine Postkartenserie und einen Folder. Alle Werbemittel und die Ausstellungsgrafik in Form von Texttafeln verband er geschickt nicht nur mit dem CD, sondern auch mit einem speziell von ihm entwickelten Icon – einem Pinguin, der Groß und Klein besonders ansprach. Diesen gab es denn auch als Ansteck-Pin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Freunde und Förderer und im Museumsshop – und er wird immer noch gern getragen!

Diethelm Kranz M. A. 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Ostfriesisches Landesmuseum Emden

Clarissa Lenz, Personal- & Organisationsentwicklung, Leverkusen

Markus Giersch vereint für mich zwei Talente – er hat ein ausgesprochen künstlerisches Talent und er versteht es, diesen künstlerischen Aspekt Business-tauglich umzusetzen. Damit schafft er ein außergewöhnlich-ungewöhnliches Design, was auffällt und endlich mal anders ist. Die Zusammenarbeit mit Markus Giersch erlebe ich zudem als unglaublich angenehm, weil er durch seine ruhige und unaufdringliche Art das richtige Maß an Hartnäckigkeit und „selber kommen lassen“ findet. DANKE.

Clarissa Lenz
Personal- & Organisationsentwicklung

Ev.-luth. Kirchenkreis Emden-Leer

Der Ev.-luth. Kirchenkreis Emden–Leer hat in den zurückliegenden Jahren auf der Basis eines von Markus Giersch (b22) entwickelten Grund-Layouts verschiedene Medien in Auftrag gegeben, die als Werbeträger für Veranstaltungen, als eigenständige kleine Publikationen oder als großflächige Messe- und Veranstaltungspräsentationen eine gute Wirkung erzielt haben. Gerade auch seine zeichnerischen Fertigkeiten als Illustrator konnten wir gut einbinden in Publikationen, in denen nicht technisch generiertes Durschnittsdesign gefordert war, sondern liebevolle individuelle Anmutung, die eine gewisse Affinität zu den präsentierten Inhalten und Werten hat. Besonders hervorzuheben ist die Bereitschaft, sich auf Vorstellungen des Auftraggebers einzulassen und in Abstimmung mit ihm gediegene Gestaltungsvorschläge zu erarbeiten. Gerne haben wir auch die Umsetzung der Entwürfe in druckgrafischen Betrieben, die Angebotseinholung und Beauftragung in die Hände der Agentur b22 gelegt, so dass wir am Ende nur noch dem Postboten die Tür öffnen mussten für die fertigen Produkte. Wir waren mit allen Arbeiten sehr zufrieden und schätzen die hohe Zuverlässigkeit und Termintreue.

Burghard Klemenz
Superintendent

Susanne Vathke – Sinn Werte Handeln, Düsseldorf

Sechs Jahre Zusammenarbeit.
Start mit der sehr aufwendigen Homepage 2011, Komplette Büroausstattung, Fotos für Coaching Netzwerk Düsseldorf,  individuelle Kundenschreiben zu Weihnachten, booklets für Teilnehmer – kurz: mein komplettes CD konnte Markus Giersch anvertrauen und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, wie ich mich auf dem Markt darstelle.
Was schätze ich besonders an seiner Arbeit? Sein sehr gutes Einfühlungsvermögen
Er kann meine diffusen, vagen Vorstellungen sehr gut in ein klares Bild fließen lassen. Das Ergebnis ist ausdrucksstark und focussiert und trifft immer genau das, was ich aussagen will.
Er reduziert meine komplexen Vorstellungen auf das Wesentliche der Aussage
Mit der Zeit ist die Zusammmenarbeit immer vertrauter und selbstverständlicher geworden, so dass meine liebsten Aufträge lauten: „Markus, mach einfach mal ...“

Susanne Vathke
Sinn Werte Handeln

Freier Kulturort Alte Molkerei e.V., Bocholt

Herr Giersch hat mir als Ratsuchendem in großem Maße und Umfang weiter geholfen.
Zu meinem Wunsch eines Logos für den Freien Kulturort Alte Molkerei e.V. hatte er eine solche Fülle an Ideen, dass die letztliche Auswahl mit Hilfe seiner von ihm rückhaltlos offenbarten genialen gedanklichen Struktur uns seit Jahren glücklich macht. In der Not war er sofort zur Stelle und fertigte für uns rasend schnell ein gänzlich neu konzeptioniertes Programmheft sowie ein Plakat zum Jubiläum an.
Seine vielen wunder- und liebevoll gestalteten Plakate für die Bobbies sind Eyecatcher, die ein junges Publikum sehr ansprechen, wenn ich die Resonanz hier mit einfließen lassen darf.
Seit Jahren hängen seine Plakate, auch für die Bocholter Bühne, obgleich nicht mehr aktuell, immer noch in etlichen Wohnungen Bocholts und in der alten Molkerei.
Vielen Dank für reiche, abwechslungsreiche immer neue Schaffenskraft.

Ralf Melzow (Vorsitzender)

FRISIA Möbelteile GmbH, Leer

Gerne bestätigen wir Herrn Giersch, dass wir in Ausführung und Zusammenarbeit bei der Erstellung unserer Werbebroschüre „Laserkante – Ihre Möbel in Perfektion“ sehr mit ihm zufrieden waren. Design und Optik spiegeln den innovativen Charakter der eingesetzten Technik ansprechend wider.

Dietmar Löcken
Geschäftsführer FRISIA Möbelteile GmbH